Informationen zur Situation Corona-Virus

Grippeschutzimpfung nach telefonischer Terminvereinbarung im Gesundheitsamt möglich

 

(Grippeschutzimpfung im Gesundheitsamt möglich) vom 21. Oktober 2020

 

___________________________________________________________________________

 

 

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

 

(Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) Vom 21. Oktober 2020

 

___________________________________________________________________________

 

 

Hygiene- und Verhaltensregeln bei einer Vorsprache im Rathaus

 

Pressemitteilung

 

 

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes und der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

 

Allgemeinverfügung 20.10.2020

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Berufspendler ins Ausland und kleiner Grenzverkehr von Quarantänepflicht ausgenommen

 

Medieninformation

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 29.09.2020 - SächsCoronaSchutzVO

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

 

Allgemeinverfügung

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes - Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie - Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus vom 25.08.2020 in der ab 04.09.2020 geltenden konsolidierten Fassung)

 

Sächs. Amtsblatt

 

______________________________________________________________________________________________________________

Ab 30. Juni 2020: Neue Verordnung zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung
 

Im Freistaat Sachsen gelten die drei wesentlichen Grundlagen zur Verhinderung von Infektionen mit dem Corona-Virus auch künftig weiter: Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot von 1,50 Meter zwischen Personen im öffentlichen Raum sowie die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, von Reisebussen und regelmäßigen Fahrdiensten sowie im Einzelhandel. Darüber verständigte sich am 23. Juni 2020 das Kabinett. Die neue Corona-Schutz-Verordnung enthält weitere moderate Lockerungen. So sind ab dem 30. Juni Familienfeiern außerhalb des privaten Bereichs z.B. in Gaststätten mit bis zu 100 Personen zugelassen. Öffnen dürfen zudem Musikclubs mit genehmigtem Hygienekonzept aber ohne Tanz.

 

Alle anderen Vorschriften der aktuell bis 29. Juni 2020 geltenden Corona-Schutz-Verordnung bleiben gültig. Das betrifft auch die Kontaktbeschränkungen, wonach private Zusammenkünfte in der eigenen Häuslichkeit ohne Begrenzung der Personenzahl zulässig sind. Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben weiterhin nur allein und mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes, in Begleitung der Partnerin oder des Partners, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht, und mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes oder mit bis zu zehn weiteren Personen erlaubt.

 

Der Mindestabstand von 1,5 Metern gilt nicht in Kindertageseinrichtungen, in Schulen und bei schulischen Veranstaltungen. 

 

Die Rechtsverordnung gilt vom 30. Juni 2020 bis einschließlich 17. Juli 2020.

 

Quelle: https://www.coronavirus.sachsen.de

 


 

Ab 29. Juni 2020: Neue Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen
 

Ab dem 29. Juni 2020 besteht für Kinderkrippen, Kindergärten und die Kindertagespflege wieder die Möglichkeit, zum Regelbetrieb unter Corona-Schutzmaßnahmen zurückzukehren. Mit der neuen Allgemeinverfügung vom 23. Juni 2020 zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen können in den Kindertageseinrichtungen wieder Veranstaltungen wie etwa Elternabende, Konferenzen, Elterngespräche oder Gremiensitzungen unter Einhaltung allgemeiner Hygieneregeln und Abstandsgebote durchgeführt werden.

 

Die Corona-Schutzmaßnahmen in der Übersicht:

  • Tägliche Gesundheitsbestätigung,
  • Tragen einer Mund-Nasenbedeckung (betreute Kinder und Personal ausgenommen),
  • Abstandsregeln in Bring- und Abholsituationen,
  • Einhaltung der Hygienemaßnahmen,
  • Dokumentation der Kontaktpersonen.

 

Bis zu den Sommerferien gilt der eingeschränkte Regelbetrieb weiterhin für Grundschulen, Horte und weiterführende Schulen.

 

Die neue Allgemeinverfügung tritt am 29. Juni 2020 in Kraft und endet mit Ablauf des 17. Juli 2020, dem letzten Schultag vor den Sommerferien.

 

 

 

Quelle: https://www.coronavirus.sachsen.de


 

Öffentliche Bekanntmachung
Spielplätze werden wieder schrittweise geöffnet


Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden


Ab 06. Mai 2020 werden schrittweise die Spielplätze im Gebiet der Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel wieder geöffnet.
 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für die Einhaltung der geltenden Regeln, die Eltern und Aufsichtspersonen verantwortlich sind!

 

Nachfolgend wird auf die Bekanntmachung zur Öffnung der Spielplätze verwiesen:

 

Öffentliche Bekanntmachung - Spielplätze werden wieder geöffnet

 


 

Regeln Spielplatz

Beratungstelefon des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bei psychischer Belastung

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat ab 26.03.2020 ein Beratungstelefon für Bürger in psychischen Belastungssituationen eingerichtet.

 

Sie erreichen dort speziell geschulte Mitarbeiter, mit welchen Sie über Ihre Probleme, Sorgen und Ängste sprechen können. Die Gespräche sind vertraulich und auf Wunsch anonym möglich.

 

Das Telefon ist Montag bis Freitag von 08.00 bis 20.00 Uhr geschaltet und für Sie zum Ortstarif erreichbar.


Rufnummer: 03501 515 - 2388

 

Bürgerschreiben Beratungstelefon LRA Pirna

 

Foto: LRA Pirna

 


 

LRA Pirna

Soforthilfen für kleinere Unternehmen und Selbstständige

 

Unterstzützung durch den Freistaat Sachsen

 

Sofortprogramm »Sachsen hilft sofort« gestartet - Staatsregierung hilft kleineren Unternehmen und Selbstständigen

 

Sachsen_hilft_sofort__gestartet___Staatsregierung_hilft_kleineren_Unternehmen_und_Selbststaendigen

 

Link zur Homepage: www.sab.sachsen.de

 

Unterstzützung durch den Bund

 

Eckpunkte „Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige“

 

Eckpunkte-corona-soforthilfe_Bund

 

Link zur Homepage www.sab.sachsen.de

 

 


 

Aktuelle Zahlen zu SARS CoV-2-Infektionen im Freistaat

 

Auf den Seiten des Freistaates Sachsen

https://www.coronavirus.sachsen.de/infektionsfaelle-in-sachsen-4151.html 

können Sie sich über die Zahlen zu den aktuellen Infektionsfällen in Sachsen informieren.

 


 

Hotline des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt:

 

Zu den Allgemeinverfügungen des Sozialministeriums gibt es viele Fragen: Welche Einrichtungen dürfen ihre Geschäftsräume für den Publikumsverkehr damit generell öffnen? Welche Einrichtungen müssen generell geschlossen bleiben? Können Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten noch ihre Tätigkeit ausüben? Sind Fahrschulen und Bestatter auch von der Schließung betroffen? Sind private bzw. familiäre Veranstaltungen noch erlaubt? 

 

All diese häufig gestellten Fragen und viele Weitere beantworten wir in unseren FAQ. Bitte informieren Sie sich dort zum Umgang mit den getroffenen Regelungen zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes. Offene und individuelle Fragen beantworten die Mitarbeiter des Sozialministeriums gern per Telefon oder Mail unter den angegebenen Kontakten. 

 

Telefon: 0351 564-55860

 

E-Mail: 

 

(Quelle: www.coronavirus.sachsen.de)

 


 

Haben Sie Fragen - SMS

FAQ und wichtige Informationen für Touristiker in der Sächsischen Schweiz

 

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz beantwort die wichtigsten aktuellen Fragen und weist gleichzeitig auf die bereits bestehenden Informationen von DTV, DEHOGA und weiteren Branchenvertretern hin.

 

Aktuelle Informationen zu Allgemeinverfügungen in der Sächsischen Schweiz finden Sie zuerst unter
www.landratsamt-pirna.de

 

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz schreibt weiterhin:

"Wir möchten Sie bitten, sich an die Vorgaben und festgelegten Maßnahmen zu halten. Gemeinsam werden wir diese schwere Zeit meistern. Achten Sie auf sich, Ihre Mitmenschen, die Gesundheit aller hat nun oberste Priorität.

Die rechtliche Einordnung dieser außergewöhnlichen Umstände kann nur unter Vorbehalt erfolgen. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir nicht geben."

 

https://verband.saechsische-schweiz.de/der-tourismusverband/aktuelles.html 

 


 

Weitere Informationen des Gesundheitsamtes des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erhalten Sie unter folgendem Link:

 

https://www.landratsamt-pirna.de/coronavirus.html