Übergabe Feuerwehrautos

Bad Gottleuba-Berggießhübel

Der 28. Juni 2017 war für die Stadtteilfeuerwehren Bahra und Langenhennersdorf ein großer Tag.

Am frühen Morgen fuhren mehrere Kameraden beider Wehren gemeinsam mit dem Bürgermeister Thomas Mutze und dem Verwaltungsleiter Christian Walter Richtung Görlitz.

Dort warteten zwei funkelnagelneue Einsatzwagen auf ihre Übergabe. Es handelt sich zum einen um einen Mannschaftstransportwagen mit 9 Plätzen und zum anderen ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W).

Auf Grundlage der im Jahr 2015 durch den Stadtrat beschlossenen Brandschutzbedarfsplanung konnte mit der Beschaffungsmaßnahme bereits im Jahr 2016 begonnen werden. Nach Ausschreibung, Vergabe und mehreren Arbeitsbesprechungen zwischen den Kameraden und der Verwaltung, sowie der Firma Brandschutztechnik Görlitz GmbH, wurde dieses Projekt nun zum Abschluss gebracht.  Mit viel Zeit und Mühe wurden die besten Voraussetzungen für die Fusion der beiden Wehren zum 01.01.2018 geschaffen. Den Kameraden steht mit den beiden Fahrzeugen der neueste Stand der Technik zur Bewältigung der verschiedensten Einsatzaufgaben zur Verfügung. Wir freuen uns darüber, dass wir den bereits eingeschlagenen Weg, sich von der alten Technik zu trennen, weiter verfolgen können. In diesem Zusammenhang möchte sich der Bürgermeister und die Stadtverwaltung nochmals für die konstruktive Zusammenarbeit bedanken.

Aufgrund der Urlaubszeit ist eine offizielle Indienststellung für September dieses Jahres geplant.

 

Chr. Walter

Verwaltungsleiter

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Übergabe Feuerwehrautos