Informationen zu Schutzmaßnahmen von Weidetieren vor Wölfen in Sachsen - Empehlung aus dem Sächsischen Wolfsmanagement

Bad Gottleuba-Berggießhübel

Anlässlich der bevorstehenden Weidesaison sollte jeder Tierhalter die Schutzmaßnahmen für seine Weidetiere vor Wolfsübergriffen überprüfen und ggf. verbessern.

Wenn es zu Übergriffen von Wölfen auf Nutztiere kommt, werden Schafe, Ziegen und Wild im Gatter am häufigsten von Wölfen gerissen, da sie gut in deren Beuteschema passen.