Die Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel erhält Fördermittel für die Schulgebäudesanierung

Bad Gottleuba-Berggießhübel, den 15.03.2019

Die Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel erhielt von der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank mit Bescheid vom 30.01.2019, Fördermittel in Höhe von 214.838,64 Euro für die weitere Sanierung der Grundschule in Berggießhübel. Mit diesen Fördermitteln wird eine Gesamtinvestition in Höhe von 290.000 Euro umgesetzt. Die Zuwendung wird aus Mitteln der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen finanziert. Gesetzliche Grundlage für die Zuwendung des Förderantrages ist die Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und dem Sächsischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Umwelt sowie dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes.

Mit diesem Vorhaben wird eine Teilsanierung der Grundschule Berggießhübel durch die Erneuerung der elektrotechnischen Anlage im gesamten Schulgebäude, die Erneuerung der Haupt- und Unterverteilungen inklusive aller Leitungen, der Beleuchtung und Schalter sowie der datentechnischen Leitungen und deren Folgearbeiten erreicht.

Diese Maßnahme wurde im Haushaltsplan 2019 aufgenommen und durch den Stadtrat in seiner Sitzung am 14.02.2019 beschlossen.

 

Stadtverwaltung Bad Gottleuba-Berggießhübel