Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Panoramaweg

Warum in die Ferne schweifen …

 

… wenn es hier im Ort Neues zu entdecken gibt?

 

In den letzten zwei Jahren konnten in enger Zusammenarbeit zwischen Touristinformation, Stadtverwaltung, Bauhof und den Wegewarten über 200 Wanderwegeschilder rund um Bad Gottleuba und Berggießhübel erneuert und ergänzt werden. Neben den klassischen Hinweisschildern wurden auch einige Informationstafeln aufgefrischt und Wege markiert. Neu ist der anspruchsvolle Rundwanderweg um unsere Stadt: Der „Gottleubataler Panoramaweg“ verbindet auf einer Länge von etwa 22 Kilometern die schönsten Ausblicke rund um das Gottleubatal. Start und Ziel der Wanderung ist der Parkplatz gegenüber der Touristinformation und des Besucherbergwerkes in Berggießhübel. In die Tour kann aber auch an jeder anderen beliebigen Stelle entlang des Wanderweges eingestiegen werden.

Die Strecke ist durchgängig mit dem Symbol Symbol markiert und kann sowohl als Tages-Tour, 2-Tages-Tour als auch beliebig abgekürzt gelaufen werden. Entlang des Weges befinden sich zahlreiche Aussichtspunkte, Rast- und Einkehrmöglichkeiten sowie einige unserer neuen Waldliegen zum Entspannen. Der Rundwanderweg ist bereits in der neuen Wanderkarte von Bad Gottleuba-Berggießhübel eingezeichnet, die in den Touristinformationen erhältlich ist.

 

https://regio.outdooractive.com/oar-saechsische-schweiz/de/tour/wanderung/gottleubataler-panoramaweg/194589691/

 

Auch 2022 sind Neuigkeiten zu erwarten: So wird im Laufe des Jahres gemeinsam mit Sachsenforst ein neuer Waldlehrpfad im Tannenbusch von Bad Gottleuba angelegt und mit der Erneuerung der Wanderwegebeschilderung in den Ortsteilen Langenhennersdorf, Bahra, Markersbach, Hellendorf und Bienhof begonnen.

 

 

Mario Scheinert

Touristinformation Bad Gottleuba-Berggießhübel   

                                                                      

Gottleubataler Panoramaweg
neue Wanderschilder
Waldliege an der Erich Mörbitz Aussicht
Gottleubataler Panoramaweg neue Wanderschilder Waldliege an der Erich Mörbitz Aussicht
(zum vergrößern auf das jeweilige Bild klicken)